Raumteiler Innenarchitektur

Raumteiler

Ein offener großer Raum wirkt großzügig, bringt aber auch Probleme mit sich. Denn der Schall kann sich im ganzen raum ausbreiten und es kommt zu einer Überlagerung der Klänge im Raum. 

Eine Zwischenwand raubt dem Raum wiederum seine Großzügigkeit. Die Lösung ist somit ein Raumteiler, der nicht nur akustischen Schutz bietet, sondern dazu noch Staumöglichkeiten, als auch ein ästhetischen punkt im Raum bildet und ihn somit bindet.

Dieser ist ganz individuell nach den wünschen des Kunden gestaltbar.  

Innenarchitektur Hamburg

Hamburg Innenarchitektur

Innenarchitekt

Carola Augustin

Innenarchitekturbüro

Raumteiler Innenarchitektur.png

Erzielung von verschiedenen Wirkungen

schlicht

Der Raumteiler bietet viel Staumöglichketien. Er wirkt schlicht und elegant. 

Die vielen Öffnungen ermöglichen dem Tageslicht die Länge des gesamten Raumes zu erhellen. Dazu bieten diese durch die Verglasung einen akustischen Schutz.

Die Korpusse sind je nach Gebrauch offen, geschlossen, als Klappe oder Schublade zu gebrauchen.

Zudem bietet der Raumteiler einen gewissen Sichtschutz, sodass man nicht direkt in den Raum reinfällt.

Erzielung von verschiedenen Wirkungen

dynamisch

Einen wahren Hingucker bietet der bis zur Decke gehende Raumteiler. Durch die filigranen Zwischenteile wirkt er nicht wie eine Wand, sondern die Korpusse scheinen zu schweben. 

Auch hier bieten die großzügig verglasten Öffnungen einen akustischen Schutz. 

Zu Abendstunden wird der Raumteiler durch dezente Beleuchtung akzentuiert.

Raumteiler Innenarchitektur